Eine der Präventionsmaßnahmen ist die Wiederverwendung, um die in den letzten Jahren rasch wachsende Abfallmenge zu verringern.

Recycling und Wiederverwendung

Viele Menschen betrachten diese beiden Begriffe immer noch als gleich, aber sie sind es nicht. Der einfachste Weg, sie zu erklären, sind die beliebten Recycling-Symbole, die Sie auf verschiedenen Produkten finden. Dies ist die Mobius-Schleife, die das 3R-Prinzip am besten erklärt:

  • Reduzieren
  • Wiederverwendung
  • Recyceln

Wiederverwendung von Abfällen

Der Wiederverwendungsprozess stellt Änderungen des ursprünglichen Zwecks des Produktabfalls dar. Abfall bei geringfügigen körperlichen Veränderungen:

  • Es ändert nichts an der chemischen Zusammensetzung
  • Leidet nicht unter größeren mechanischen Veränderungen
  • Es ändert kaum das Aussehen

Die einfachsten Beispiele hierfür sind:

  • Glasbehälter für den Winter
  • Alte Zeitungen als Dekoration
  • Aufbewahrung von Kinderkleidung für einige neuere Generationen

Materialrecycling

Recycling ist etwas ganz anderes als Wiederverwendung, weil es Abfallverarbeitung ist. Im Gegensatz zur Wiederverwendung, bei der sich die Dinge nicht ändern oder nur minimale Änderungen erfahren, beinhaltet das Recycling eine vollständige physikalische Änderung des Materials und bei einigen Materialien eine chemische Änderung.

Das Recycling und die Wiederverwendung von Abfällen ist eine der Grundlagen für die Reduzierung der Umweltverschmutzung und den effizienten Materialverbrauch.

Leave a Reply