Asbest wurde in der Vergangenheit aufgrund seiner hervorragenden Isolierung von Elektrizität, Luft, mechanischen Kräften, Wärme und seiner Beständigkeitseigenschaften in großem Umfang verwendet. Bis zum Jahr 2000 wurde es in verschiedenen Gebäuden eingesetzt, in denen es sich noch befindet.

Asbest ist eine große Gefahr für die menschliche Gesundheit und daher ist es notwendig, jeglichen Kontakt damit zu vermeiden. Beim Einatmen von Asbest bleibt es lebenslang in der Lunge und kann schwere Krankheiten verursachen.

Was ist Asbest?

Asbest gehört zu Silikaten, einer Gruppe von Mineralien, die wie dünne Fasern aussehen. Das Wort selbst stammt aus der griechischen Sprache und ist eine unzerstörbare Sache. Asbest ist deutlich nur unter dem Mikroskop zu sehen und kann aufgrund seiner sehr geringen Abmessungen in der Luft gefunden werden und beim Einatmen große Probleme verursachen.

Asbest hat ausgezeichnete Isolatoreigenschaften:

  • Elektrizität
  • Luft
  • Hitze
  • mechanische Kräfte

Es ist nicht nur ein ausgezeichneter Isolator, sondern auch sehr widerstandsfähig gegen:

  • Korrosion
  • Chemikalien
  • Hitze

Die Verwendung von Asbest wurde in der Vergangenheit in mehr als 3.000 Produkten verwendet, ist jedoch seit 2000 in vielen Bereichen für die Verwendung verboten. Leider ist Asbest immer noch in alten Gebäuden zu finden, und die bekanntesten sind Schulen, Fabriken und Krankenhäuser.

Asbestgesetzgebung

Aufgrund der nachgewiesenen Schädigung des Menschen und der schwerwiegenden Folgen seines Einatmens ist die Verwendung, der Handel und die Herstellung von Asbestfasern in den meisten Teilen der Welt verboten. In einigen Ausnahmefällen müssen Behälter und Produkte, die es enthalten, gekennzeichnet werden, wenn seine Verwendung erforderlich ist.

Leave a Reply